Print Friendly, PDF & Email

Daß es mittlerweile Garne gibt, die "von selbst" Muster bilden, weil sie für eine mittlere Fadenspannung, mittlere Wadendicke und definierter Nadelstärke eingefärbt sind, ist ja bekannt. Daß diese Garne dann gerne mal "Faux FairIsle" genannt werden, ist mir auch schon untergekommen.

Daß alles was irgendwie mit mehr als einer Farbe gestrickt wird, als FairIsle benamst wird, ist leidvollerweise auch bekannt (Dummheit tut bekanntlich weh, aber immer den anderen...).

Hier aber haben wir wirkliches falsches FairIsle, nämlich falsch herum getragene Pullover!

Ich hätte ja Lust eine Weihnachtsverlosung zu starten mit der Frage: "Wieviele Ignoranten haben hier mitgewirkt?". Das kann ich leider nicht, denn die Asos Foundation, mit Sitz in London, wird mir diese Information sicher nicht herausgeben.

Das ist insgesamt eine eigenartige Geschichte: Der Online-Shop geriert sich wie eine Firma, das Ganze ist aber eine Stiftung, welche junge Mode-StartUps beschleunigen möchte (ich meine, sie beschleunigt Ignoranz im Textilgewerbe!)

Ich bin mal auf die Suche gegangen, wer hinter dem Ganzen steckt und habe eine Seite gefunden About us | Who we are. wo ich dieses erstaunliche Statement vorfand:

We believe in a world where you have total freedom to be you, without judgement. To experiment. To express yourself. To be brave and grab life as the extraordinary adventure it is. So we make sure everyone has an equal chance to discover all the amazing things they’re capable of – no matter who they are, where they’re from or what looks they like to boss. We exist to give you the confidence to be whoever you want to be.

Erstaunlich! Dann geht es weiter mit solch erstaunlichem MarketingSprech wie FASHION DEMOCRACY, Choice for all, Body positivity, Creative futures - ich mag den Quatsch gar nicht komplett zitieren.

Ist es Entdeckung erstaunlicher Dinge, wenn man Pullover verkehrt herum trägt? Oder vielleicht einfach nur eine nicht ausgewachsene Pubertät? Schlicht Blödheit?

Was ist mein Fazit? Dummheit ist demokratisch (zumindest im Modebereich) oder Demokratie braucht Ignoranz?

Ach es ist einfach nur schlimm.

PS: der Link zur Seite tauchte bei FaceBook auf.