Print Friendly, PDF & Email

pasaules mūzikas – Weltmusik

Print Friendly, PDF & Email

Nun geht es morgen auf die Reise und ich darf auf keinen Fall vergessen mir in Riga die neue CD von Auli Ethnotranss zu besorgen. Spätestens seit dem wunderbaren Video zur Winteraustreibung - Metens - bin ich von dieser Gruppe überzeugt. Ich habe in meinem langen Leben mit vielen Musikern aus aller Welt Kontakt gehabt, ihnen zuhören dürfen, Konzerte mit ihnen  veranstaltet, sie auf Festivals getroffen oder kennengelernt - sei es in Peking, in Sibirien, in Tuva, Moskau oder im südlichen Altai-Gebirge. Immer hat mich das Zusammenfinden der Musiker fasziniert und das eso-Kitsch-Weltmusik-Getue der Alternativ-Industrie auch abgestoßen,

Es gibt immer wunderbare Ensembles, die die Musik ihrer Herkunft pflegen, am Leben erhalten oder einfach nur spielen und die offen sind für die anderen Musiken dieser Welt. Die einen Weg finden mit Musikern anderer Musiktraditionen zusammenzukommen und gemeinsam etwas Großes zu schaffen, etwas bei denen jede Musik ihren Wert behält und nicht untergebuttert wird.

Und das können Auli einfach wunderbar. Dudelsack und Trommeln, Maultrommel und Gesang und immer visuell reizvoll in Szene gesetzt, voller Lebensfreude und auch ein wenig Weisheit.

Ein Beispiel dafür, wie sehr sie in der Welt zuhause sind, ist die Zusammenarbeit mit Musikern aus allen Himmelsrichtungen.

Senču balsis / Voices of the Ancestors ist der Name ihres neuen Programms und diese Vorfahren klingen auf in den Stimmen des mongolischen Obertonsängers Batzorig Vaanchig, im Joiking des samischen Sängers Kai Somby oder beim Huidirdio-Jodel von Albin Paulus.

 

Und nun wünsche ich eine gute Zeit, ich werde von meiner Reise berichten, in meinem Koffer ist Platz für neue Musik, neue Bücher, neue Wolle und im Herzen ist Erwartung. Ich freue mich auf die Treffen mit Freunden in Riga, in Viljandi und in Tallinn.

Hochsommer – viel to do aber ..

Hochsommer – viel to do aber ..

Ich glaube jeder kennt das: eigentlich möchte man faul sein, nur lesen, nur stricken aber das gelingt nicht weil so viele Gedanken im Kopf herumsausen und weil einiges Unerledigtes ansteht... dabei ist es sehr schön warm, die Rosen blühen, die Sonne...

mehr lesen
Informationen auf dieser Seite

Informationen auf dieser Seite

Solch ein Blog wie die Wockensolle besteht ja nicht nur aus den aktuell geposteten Beiträgen, die dann in der "timeline" nach unten, aus dem Fokus rutschen, sondern auch aus Seiten, die dauerhafter ihren Inhalt präsentieren. So habe ich im Hauptmenü über...

mehr lesen
Erst lesen, dann mailen!

Erst lesen, dann mailen!

Ich verstehe manchmal die Welt nicht mehr und bin schon so manchen Irrsinn gewohnt. Aber heute kam wieder eine Nachricht von der Webseite in mein Postfach, die mir ziemlich quer kam. Ich sage mal so: Grundsätzlich vertraue ich der Intelligenz meiner...

mehr lesen
Zum Sonntag ein Späßchen…

Zum Sonntag ein Späßchen…

Bevor diese Woche der Ravelry-KAL mit lettischen und estnischen Beinstulpen / Feetwarmers / Beinwärmern beginnt, noch ein Späßchen, das ich schon eine ganze Weile auf der Liste habe: ein russischer Designer stellt auf seiner Webseite Knit "haute couture"...

mehr lesen
Kaschmir? Cashmere?

Kaschmir? Cashmere?

Nicht erst seit ich von einem Cashmere-Label angeschrieben wurde, ob ich Interesse an einem gesponsorten Beitrag hätte (habe ich nicht) möchte ich über Garn schreiben, das allgemein als Kaschmir wahrgenommen wird. Die Wikipedia schreibt dazu: Der Begriff...

mehr lesen

Wockensolle RSS FEEDWockensolle KontaktWockensolle bei Ravelry

bei Ravelry bin ich die Wockensolle

Handschuhe aus Lettland

Handschuhe aus Lettland
Handschuhe aus Lettland

Das Buch von Maruta Grasmane nunmehr in 7 Sprachen! druckfrisch!
Die deutsche Version wurde von mir übersetzt!

⇒ Bezugsquellen

EnglishDeutschFrançaisLatviešu valodaEestiLietuvių kalbaNorsk bokmålNederlandsSvenskaSuomiDanskMagyarItalianoΕλληνικάPolskiРусскийRomânăEspañolPortuguêsCatalàTürkçeУкраїнськаLëtzebuergeschEsperantoБеларуская мова

Möchten Sie

... benachrichtigt werden, wenn es einen neuen Eintrag auf der Wockensolle gibt? Dann tragen Sie sich bitte im nachstehenden Formular ein und bestätigen Sie anschließend Ihren festen Willen!