DobeleStrümpfe

Es ist der dritte Advent, es schneit draußen und der (wenige) Schnee bleibt auch liegen, ich habe Hausarrest wegen Covid-19 und gehe nun ein Thema an, das ich schon lange auf meiner Liste habe:
Ich möchte neue Bücher vorstellen, Bücher die sich  mit Stricktraditionen, Strickforschung und die sich auf meinen Bücherregalen, Schreibtisch und noch an vielen anderen Stellen in unserem Häuschen stapeln.

Und wie das so oft ist, es gibt fast immer eine Geschichte zu den Büchern, und deshalb heißt dieser Beitrag auch "with a little help from my friends.."

Das Internet bietet uns so viele Möglichkeiten, Informationen.. es weckt Begehrlichkeiten und verleitet zum Studium.
Aber manchmal ist das alles gar nicht so einfach. Auf meiner Suche (ich suche ja gar nicht, ich finde... ) fand ich so einige interessante Bücher, die ich unbedingt haben wollte. Aber gerade bei Büchern aus Skandinavien ist es oft gar nicht so einfach, sie zu bestellen.

Ich verstehe zwar etliche Sprachen, aber nicht Norwegisch oder Schwedisch.
Da aber gerade Norwegen und Schweden soviele schöne Stricktraditionen haben und es so schöne Bücher darüber gibt, behelfe ich mir oft mit den online-Übersetzungstool, die entweder im Chrome-Browser sofort zur Hand sind oder in anderen Browsern als Add-On eingebunden werden können. So kann ich auch recht leicht Bestellformulare ausfüllen.

Oft aber wird in Bestellformularen die Eingabe einer Personen-Kenn-Nummer gefordert und ich habe nunmal keine solche Nummer... gibt es ja in der BRD nicht, und Pass- oder Personalausweis-Nummern werden nicht akzeptiert. Also kann ich nicht bestellen... aber ich habe ja liebe Freundinnen und Bekannte, die mir weiterhelfen.

Und hier möchte ich nun die wunderbaren Bücher vorstellen.

Mitten and Caps aus der schwedischen Provinz Halland

Mitten and Caps
Ich fand zwar Links zu Online-Buchhandlungen, die dieses Büchlein führen, scheiterte aber wie oben schon beschrieben am Bestellformular. Eija-Liisa Koolmeister, eine Freundin vom CraftCamp, kam mir zu Hilfe und bestellte zwei Büchlein für mich, die dann auch nach einiger Zeit eintrafen. Ein Exemplar reiste dann gleich weiter nach Denver / Colorado zu Patricia, einer guten Strick- und Reisefreundin in den USA.
Letztes Jahr hatte ich Eija-Liisa bei der Suche nach dem baierischen Strohbären geholfen, nun half sie mir.

Halland Mittens and CapsHerausgeber: Halmstads hemslöjdsförening
ISBN: 9789151960913

Sprache: Englisch

Erschienen  04.09.2020

Anzahl Seiten: 27

Der Halland-Handwerksverein Bindslöjden sammelt seit seiner Gründung im Jahr 1911 Kunsthandwerk, Skizzen, Fotografien usw.
Die Sammlung, bestehend aus rund 1.500 Objekten, wurde 2013 in das Kunstmuseum von Halland überführt. Etwa die Hälfte der Objekte, etwa 800, sind in der digitalen Datenbank Hemslöjdens Sammlungem erfasst.

Das Büchlein enthält Informationen über die Geschichte und Besonderheiten der Binge-Strickerei in der schwedischen Provinz Halland.  (Binge = Stricken)
So werden größere Arbeiten immer rundgestrickt und dann per Steek aufgeschnitten.
Die Muster sind meistens geometrisch, immer zweifarbig.

Das Hallands Konstmuseum beherbergt ein großes Strick-Archiv und viele der Gegenstände sind schon im digitalen Museum zu bestaunen.
Mehr Informationen zu den Museums-Sammlungen gibt es hier (von Tante Google übersetzt),

Im Büchlein finden sich auch die Anleitung für eine Mütze und ein paar Handschuhe, und irgendwann stricke ich die Mütze auch noch!

 

Fancy Mittens - Markkinavanthuita

Ich war eine Zeitlang "Patreon" der amerikanischen Autorin Beth Brown-Reinsel, die sich in der textilen Landschaft Skandinaviens recht gut auskennt. In einem der Beiträge dort berichtete sie über ein Buch der schwedischen Autorin Erika Nordvall Falck

"I have learned more about these wonderful mittens and connected with a Saami knitter, Erika Nordvall Falck, who wrote a book about them. This book is written in both English and Meänkieli, a Finnish dialect spoken by certain Saami people. There are lots of photos to inspire and history too!"

Und sie gibt einen Hinweis wie man an dieses Buch kommt.... per Mail an die Autorin

Ich erwähnte diese Referenz zum Buch im Gespräch mit meiner Freundin Pat und einige Wochen später lag das Buch in meinem Postkasten.
Pat hat es mir schon im Voraus zu Weihnachten geschenkt.

Aber die Bestellung war nicht einfach, denn auf ihre Mail an Erika Nordvall Falck hin bekam sie die Antwort, es gäbe keine Exemplare mehr, sie seien alle ausgeliefert oder verkauft.
Dann aber hat die Autorin zwei Exemplare von einem Weiterverkäufer zurück-beordert und je eines davon an Pat und an mich versandt.

Und nun studiere ich die Handschuhe! Wenn ich den Wetterprognosen glauben darf, kann ich diesen Winter auch dickere Handschuhe gebrauchen, es soll kalt werden. Und wir haben ja auch schon Schnee... es schneit bei uns im Norden schon einige Zeit und bleibt sogar liegen!

Erika Nordvall Falck

(DSVGO-konforme Einbindung)

Nachtrag:
Erika Nordvall Falck hat mir mitgeteilt, daß das hier vorgestellte Buch vergriffen ist, aber vielleicht gibt es nächstes Jahr eine digitale Version davon, ein e-Book. Ich werde das dann auf jeden Fall hier mitteilen.
Und sie schickte ein Päckchen für mich auf den Postweg, der Inhalt: eine Broschüre zur Handschuh-Ausstellung, Anleitungen, Postkarte... das ist bestellbar! Sobald die Sendung hier eintrifft, stelle ich das alles ausführlich vor.

Erika Nordvall Falck Photo: Hans-Olof Utsi

Photo: Hans-Olof Utsi

DIe Autorenseite von Erika Nordvall Falck bei der Autorenvereinigung Författarförmedlingen: https://forfattarformedling.se/forfattare/erika-nordvall-falck/

Das Buch MARKNADSVANTAR wurde in vier Sprach-Versionen herausgegeben: eine englischsprachige Version + Meänkieli (nordfinnischer Dialekt) <= diese Variante habe ich hier vorgestellt.
Die anderen drei Versionen sind lieferbar; jeweils in schwedischer Sprache und einer Sami-Sprache, denn alle Versionen sind zweisprachig.

Erika Nordvall Falck: MarketmittensTitelfoto: Erika Nordvall Falck

Nordvall Falck, Erika: 
Marknadsvantar - Meassováhcat
(andere Ausgabe: Marknadsvantar - Mässofáhtsa)
Sprache: Schwedisch, Englisch + Meänkieli, ein nordfinnischer Dialekt
ISBN: 978-91-87636-29-5
Seiten: 100
Verlag: Ájtte, 2020

Die Kapitel im Buch behandeln diese Themen:

  • Die lange Geschichte des Strickens in Norbotten, Jukkasjärvi und Jokkmokk
  • Das Material aus der Kirche von Jukkasjärvi.
  • "Regionale Fäustlinge"?
  • Die alte Art zu stricken.
  • Mustertraditionen.
  • Verlobungshandschuhe.
  • Teres Torgrims Sammlung
  • Rekonstruktionalter Handschuhe
  • Tradition und Innovation.

Aber das ist noch nicht alles. Dem Buch beigepackt waren Anleitungen für Frauen- und Männerhandschuhe und einige wunderschöne Postkarten.
Ein Augenschmaus!

Und was noch?

Im nächsten Beitrag stelle ich noch ein Buch aus Schweden und eines aus Norwegen vor. Und eine ganz besondere Mütze aus der Schweiz.