Print Friendly, PDF & Email

Es gibt Menschen, Leser, die die Bücher in ihren Regalen nach Farben sortieren und sich dann beschweren, wenn ein Verlag plötzlich das Layout, die Farbgestaltung der Buchdeckel ändert. Ja tatsächlich, das habe ich mal in einem Blog gelesen und das Gegreine dort war dann der Anlaß für mein etwas anderes Bücherblog www.buchbestattung.de

Eine solch grundlegende Änderung ist bei den mittlerweile schon klassischen Suhrkamp-Taschenbüchern, die in allen Farben des Regenbogens erscheinen, nicht zu erwarten, es sei denn der heuschreckende Herr Barlach schafft es den Verlag doch noch zu zerlegen und das literarische Programm in die Richtung Das gläserne Paradies / Die Glasbläserin / Die Amerikanerin oder  Die Hebamme / Die Spur der Hebamme /  Die Entscheidung der Hebamme zu verlagern. Es soll auch Leser geben, die ihre Suhrkamp-Bücher nach Farben sortiert haben.

Bildersuche: Suhrkamp-Skala

Bildersuche: Suhrkamp-Skala

Je nun, manchein Leser aus dem englischsprachigen Raum würde sich über die Farbvielfalt der Suhrkamp-Taschenbuch-Cover freuen. Dann wäre der Nachschub für Blog-Kategorien wie Lit.Knit auf Jahre / Jahrzehnte gesichert! Da schafft es doch tatsächlich eine eifrige Dame, (oder ein eifriger Herr?)  Buchumschläge mit dazu farblich passender Wolle zusammenzubringen. Und dann nicht wie ich erwartet habe das Buch zu besprechen, sondern die Wolle. Ja, der Herrgot hat einen großen Wollgarten ;=)

Damit ich zeigen kann, wie das dann aussieht ohne die Rechte der Blog-Autorin an ihren Bildern zu verletzen (danke Tina für deinen ausführlichen Beitrag über das Urheber-Recht gestern!) habe ich ein Buch aus dem Regal gegriffen und ein blaues Knäuel Kinderwolle daneben gelegt. Nun werde ich aber nicht die Wolle rezensieren und was mir Wolfgang Koeppen bedeutet, kann man in meinem Lesebuch auf Avantart nachlesen.

Wolfgang Koeppen: Nach Rußland und anderswohin

Wolfgang Koeppen: Nach Rußland und anderswohin

Tja, Kommentare wie "Love the knitting/books combo! And those yarns are fantastic!" werde ich mit diesem Wockensolle-Beitrag wohl nicht erhalten, aber gerade das habe ich auch nicht beabsichtigt. Co-ordination von Büchern und Wolle nennt die Blog-Autorin ihre Rubrik. Ein neuer Approach ... nicht nur Couchtisch / Coffeetable-Bücher, auch Strick-Bücher / Woll-Bücher .. lesen braucht man dann nicht mehr, Hauptsache man hat die farblich passende Wolle.

Mich jedenfalls hat die Kategorie Lit.Knit auf http://cornflower.typepad.com erstaunt. Ich lege meine Schwerpunkte anders.