Ich bin begeistert von einem Strickbuch:

Norwegian Knitting Designs - 90 years later -
A New Look at the Classic Collection of Scandinavian Motifs and Patterns

welches 2019 auf  Norwegisch und 2020 auf Englisch erschien. Autoren des Buches sind Wenche Roald und Annichen Sibbern Bøhn.

Ich habe immer schon, seit ich wieder stricke, jedes Strickbuch, das mir interessant erschien, gekauft und so sammeln sich in meinem Buchregal die schönsten Bände. Mit vielen dieser Bücher verbinden sich auch oftmals ganz persönliche Geschichten.
So geht es mir auch mit diesem Buch. Es ist für mich die vollkommene Umsetzung alter, traditioneller, überlieferter Muster in zeitgemäße und tragbare, dabei auch wunderschöne, Modelle.
Aber der Reihe nach.

 

Dieses Buch hat zwei Autorinnen, Wenche Roald und Annichen Sibbern Bøhn. Annichen Sibbern Bøhn (1905 bis 1978) war eine Pionierin. Sie trug aus allen norwegischen Provinzen traditionelle Strickwaren und Muster zusammen und veröffentlichte 1929, mit 24 Jahren, das richtungsweisende Werk "Norske Strikkemonstre", in welchem sie Photos und Musterzeichnungen der wichtigsten Vertreter norwegischer Strickereien zusammenstellte. Zu dieser Zeit arbeitete sie für das Norske Folkemuseum und die von ihr dokumentierten Muster sind der Grundstock aller Strickmuster, die heute in Norwegen gestrckt, getragen und geliebt werden.


Norwegian Knitting Designs - 90 Years Later:
A New Look at the Classic Collection of Scandinavian Motifs and Patterns

Autoren: Wenche Roald + Annichen Sibbern Bøhn
Herausgeber ‏ : ‎ TRAFALGAR SQUARE (16. Juni 2020)
Sprache ‏ : ‎ Englisch
Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 272 Seiten
ISBN-10 ‏ : ‎ 1570769893
ISBN-13 ‏ : ‎ 978-1570769894

In der Winterausgabe 2011 des Magazins Piecework las ich zum ersten Male über Norwegens zweifarbene Strickmuster, in einem Aufsatz von Nancy Bush (Two Colour Knitting of Norway). Norwegische Muster kannte ich natürlich bereits, in Deutschland wurde ja jede zweifarbige Strickerei als "Norwegermuster" bezeichnet und ich trug in den 70er Jahren eine alte Strickjacke, die mein Schwiegervater aus Norwegen mitgebracht hatte. Das ist aber eine andere Geschichte, die ich hier auch schon geschildert habe.
In der gleichen Aufgabe findet sich auch der Aufsatz "Annichen Sibbern Bøhn: Preserver of Norway’s Knitting History & Wartime Resistance Fighter" von Terri Shea, und sogar eine Anleitung für ein Paar Kniestrümpfe, von der gleichen Autorin, gearbeitet nach einem der Strümpfe aus dem Buch Norske Strikkemonstre.

Link zum Artikel Vintage-Modern Style: Norwegian Knee-High Stockings - When you knit a pair of traditional Norwegian knee-high stockings, it’s like taking a step back in time, but the look is anything but old fashioned. auf der Webseite des Piecework-Magazins.
Und der Link zum Download der Anleitung und zu einem Porträt von Annichen Sibbern Bøhn: Download the free instructions and charts 

Norwegian Knitting Designs - Terri Shea 2011

Seit seinem Erscheinen hat das Buch viele Auflagen erlebt: 1929. 1933. 1942, 1947 und auf englisch 1952. 1965, 1966 und 1976. Dabei wurden aber auch einige Anleitungen entfernt oder wieder aufgenommen. So enthielt die englischsprachige Ausgabe von 1965 etliche Pullover-Muster, für die andere Muster weichen mussten.

Ich besitze eine norwegishsprachige Ausgabe, die ich in einem secondhand-Laden fand, die englischsprachige, von Terri Shea (der Herausgeberin von "Selbu Votter") editierte Ausgabe aus dem Jahr 2011 und nun das neue Buch von Wenche Roald.

Und dieses Buch enthält, das finde ich ganz besonders toll, einen Reprint der Ausgabe von 1929! Was eine tolle editorische Idee!

Das neue Buch von Wenche Roald mit den Mustern aus dem alten Buch fasziniert mich aus mehreren Gründen: Es enthält Anleitungen, die im Gegensatz zu den Anleitungen in der Serie "Knit like a Latvian" von Ieva Ozolina (nur ein Beispiel), nicht auf "Dickes-Garn-und-dicke-Nadeln-Niveau" heruntergebrochen sind, sondern wirklich schon einiges Strickkönnen erfordern. Die neuen Anleitungen sind allesamt wunderschön und noch dazu auf eine sehr menschliche, lebensfrohe Weise fotografiert (Sara Johannessen). Zudem enthält es im einleitenden Teil eine ausführliche Würdigung von Annichen Sibbern Bøhn neben dem eher technischen Abschnitt "Before you start knitting".
Die Anleitungen umfassen Pullover für Erwachsene, Pullover für Kinder und "andere gute Dinge" wie z.B. einen Halswärmer für einen eleganten Hund und die Anleitung für den berühmten "Eskimo-Pullover", den A.S.B. 1930 entwarf, und der ausnahmswiese nicht aus ihrem Grundlagenbuch stammt, einem Grönland-Pullover mit Rundpasse, inspiriert von dem Tonfilm "Eskimo". Dieser Pullover hat sich, wie auch der "Marius-Pullover", ins kollektive Strickgedächtnis der Norweger eingeschrieben!

Der Klick auf den roten Punkt im untenstehenden Fenster lädt eine Vorschau auf das Buch, mit norwegischem Text. Sie erhalten einen Einblick in das außergewöhnlich schöne Buch mit bezaubernden Fotografien!

Norwegian Knitting Designs