Print Friendly, PDF & Email

das tue ich  mir nicht mehr an.

Ich habe bei den Billig.Lock.Angeboten der Firma Interweave vor ein paar Wochen doch Einiges bestellt und dafür sündhaft teure Versandkosten bezahlt, waren keine Download-Angebote. Dann hat es drei Wochen gedauert, bis die Sendung ankam hier im obersten NordOsten Deutschlands. Und dann musste ich zum Zollamt Wolgast, weil auf der Sendung zwar eine von außen einsehbare durchsichtige Tüte mit Lieferpapieren angebracht war, der Zettel darin aber keine lesbaren Informationen lieferte, was nun drin sei und welchen Wert es habe. Denn der Betrag war irgendeine Summe, die auch wenn man weiß daß bei den lieben Amis der Punkt das Dezimalzeichen ist, immer noch so unglaublich hoch war, daß man da doch lieber mich persönlich vorlud.

Also 23 km nach Wolgast, ein nettes Intermezzo bei den netten Zollbeamten dort, ist immer fröhlich, ein Kaffee im wunderbaren Café Biedenweg und dann wieder 23km nach Hause.

SockupiedGestern nun wollte ich die neu-erstandenen eMags (electronic magazine oder so) lesen.  Naiv wie ich als ehemalige Software-Support-Mitarbeiterin mit 25 Jahren Berufserfahrung bin, wollte ich die Dateien auf der Scheibe durch Doppelklick öffnen, Aber nein!
Da muß man ein PDF öffnen, und in dem PDF auf einen Install-Button klicken, hat man keinen Adobe-Acrobat-Reader, muß man das Monster erst installieren. Dann dauert es eine Ewigkeit und irgendwann ist dann was in dem Wunsch-Zielordner installiert.

Tja, und dann kommts. Ich habe einen WIN 7 - PC mit den allerneuesten Updates installiert, das mag das Sockupei-Teil wohl nicht. Erst konnte ich das "eMag" noch öffnen, dann schmierte es ab. Beim dritten Abschmierer konnte der Rechner gar nicht mehr starten und ich mußte eine System-Reparatur durchführen lassen. Das hat gedauert, zum Glück hatte ich relativ frische Systemwiederherstell-Dateien.

Und also? Für 4$ pro Sockupei-Heiopei jede Menge Ärger, 50km Spritverbrauch, Zeitverbrauch und Rechner-Mißbrauch. Das muß ich echt nicht haben. Bin mal gespannt, was die Kollegen vom Interweave-Support dazu sagen...