Print Friendly, PDF & Email

Art for the feet - fast finde ich es untertrieben

Beim Rumstöbern auf Ravelry und auf Weblogs habe ich etwas absolut Unglaubliches gefunden.  Vorausgeschickt sei, daß ich eine Affinität zu Rußland habe, Porzellan liebe, auch chinesisches Porzellan, selber ein großartiges Teeservice besitze, welches wir in der Familie immer als "chinesisches Service" ansahen, da es der Großvater von einem Flottenbesuch der kaiserlichen Marine in China / Tsingtao mitgebracht habe, das sich dann aber als japanisches Service herausstellte, langer Rede kurzer SInn:

Eine Zarin / Tsarina, welche großartige Socken konstruiert
Ein Sockenmuster, welches Geschirr-Design nachempfunden ist
Eine Socke, mit der an den Füßen man wirklich die Füße auf den Tisch legen darf ;=)

aber schauen Sie sich den Screenshot an:

Screenshot von der Tsarina Tsocks Seite

Ist das nicht großartig?
Hier ist das Muster genauer vorgestellt, ausführlich präsentiert: The Tsarina Tsays...
und hier das Muster bei Ravelry:  Patterns => Tsarina of Tscocks => Willow
und hier sogar eine Gruppe bei Ravelry: TsockFLock

Ich habe nicht ganz herausfinden, wie man diese Anleitung bekommen könnte. Denn sie wird in einer Art Abonnement vertrieben, Einzeln gibt es das wohl nicht, die Gesamtzahl der Abos ist auch limitiert, und extra 300 $ ausgeben? 250$ pro Jahr + 25$ Aufschlag für große Füße + 25$ Aufschlag für Overseas-Versand... das ist ein wenig heftig...

Aber es ist atemberaubend... muss ich jetzt drüber nachdenken...

PS: Darf man Projektbilder aus Ravelry verlinken? Ich weiß es nicht. Und Pinterest mag ich auch nicht. Deshalb hab ich wieder mal einen Screenshot genommen und hier eingebunden.