Zum Internationalen Tag der Frau wiederhole ich den Text, den ich im November 2020 für die Ausstellung Freiheit - wolność geschrieben habe.

Weltfrauentag
Rosa Luxemburg

Freiheit = meine Mutter stellte mir eine Lebensaufgabe: "Eigenes Geld + eigener Schlüssel"

Ich bin fast 70 und gehöre damit zur ersten Generation der (west-)deutschen Frauen, die frei ihr Leben selbst gestalten konnte -
Geld, Verträge, Berufswahl, Studium, Familienstand / Eherecht, Kinder - ohne Zustimmung des Mannes oder Vaters.

Ich konnte so leben, wie meine Mutter es sich gewünscht hatte - frei. Ein freies privates selbstbestimmtes Leben.
Noch dazu, und dafür bin ich sehr dankbar, frei von staatlicher Bevormundung oder Diktatur und ohne Krieg erleben zu müssen;
ich bereiste die Welt, studierte vielfältige Kulturen, schloß vielerorts Freundschaften fürs Leben - ich habe eine privilegierte Freiheit genossen.

Aber: Freiheit ist Verantwortung, die universellen Menschenrechte müssen von freien Menschen umgesetzt und geschützt werden.
Und erst wenn alle Frauen frei sind von sexueller, sozialer, politischer, religiöser Unterdrückung, sind alle Menschen frei.

Freiheit ist anstrengend. Wolność jest wyczerpująca.

Jedes Jahr habe ich zu diesem Tag einen Beitrag hier geschrieben, und die möchte ich nicht unterschlagen; dieser Beitrag aus dem Jahr 2013 ist immer noch uneingeschränkt aktuell. Die Ministerin hat gewechselt, statt der kindlichen Ministerin Kristina Schröder ist jetzt die Ministerin mit der kindlichen Stimme, Franziska Giffey, im Amt. Das Amt jedoch hat nicht an Gewicht gewonnen, und wirklich notwendige Gesetzesänderungen sind nicht auf den Weg gebracht worden.

Von der für mein Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zuständigen Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Stefanie Drese, habe ich noch nie etwas gehört, ihre Webseite ist inhaltsleer.
Zum 8. März wünscht sie uns allen, zusammen mit unserer Ministerpräsidentin Schwesig, Alles Gute zum Internationalen Frauentag.

Von einer Sozialdemokratin erwarte ich mehr.

Die Zitatbilder stammen von der Seite gutezitate.com