Stricken bei der BBC

Kategorie: FairIsle -

Ein Link bei Hazel Tindall , der schnellsten Strickerin der Welt,  verwies auf die Episode 6 der Reihe “Our Story” bei BBC Radio Scotland. Der Reporter Mark Stephen berichtet über die Stricktraditionen Shetlands, besucht das Shetland Museum und macht Hausbesuche bei Strickern. Bis zum 20. Februar ist diese Sendung online zu hören.
Wer in seinem Browser den Flash Player, eines der größten digitalen Sicherheitsrisikos unserer Zeit, aktiviert hat, kann diese Sendung hören, mir gelingt das leider nicht.  Aber das ist ein anderes Thema.

Ich bin dann mal auf der BBC-Webseite stöbern gegangen. Der Suchbegriff “Knitting” fördert da einiges Interessantes zutage. So gibt es eine bestrickende Programm-Übersicht,

BBC Radio: Radio 4 ♥ Knitting

eine Anleitung für einen BBC-Radio 4 – Woman’s Hour – Kannenwärmer zum Download oder auch interessante Links zu weitere Strickthemen.

Leider wird das Hörvergnügen durch den Flash Player (ohne den es nichts zu hören gibt) und das Sehvergnügen bei den verlinkten Videos durch die Beschränkung auf das Sendegebiet United Kingdom sehr getrübt. Tja, es gibt sie noch, die europäischen Grenzen. Schade.

CBBC: nur für UK


Gerade günstig: 2 Bücher von Donna Druchunas

Donna DruchunasDonna Druchunas ist sicherlich Vielen bekannt, sie ist eine der aktivsten amerikanischen Strick-Designer und Strick-Aktivistinnen. Viel hat sie über Stricktraditionen geschrieben und Anleitungen “nachgebaut”, sie gibt ein Magazin “Stories in Stitches” heraus, leitet “Knitting Retreats” und ist öfter auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs, umzingelt von strickenden Reisen…

Warum ich das hier schreibe? Nun, zur Zeit gibt es bei Ravelry zwei interessante ebooks von ihr zum Wahnsinnspreis von ca. 0,90€  pro PDF-Datei / ebook!

Ethnic Knitting DiscoveryEthnic Knitting Discovery handelt von den Stricktraditionen Hollands, Dänemarks, Norwegen und den Anden. Hihi, Nordeuropa und Süd-Amerika… eigenartige Mischung, macht aber nichts.
Sie beschreibt die Besonderheiten, lehrt die Techniken und natürlich gibts dazu auch immer Strickanleitungen.

Der Link zur Datei bei Ravelry:
http://tinyurl.com/EKDiscovery

Ethnic Knitting ExplorationCover1-213x300

In Ethnic Knitting Exploration geht es um Litauen, Island und Irland.

Beide Bücher sind interessant und der Preis von 0,99$ tut ja nun wirklich nicht weh.

Der Link zur Datei bei Ravelry:
http://tinyurl.com/EKExploration

wie gesagt, bei dem Preis kann man nichts falsch machen, und sich eventuell bei Ravelry zu registrieren ist ja auch kein Fehler!

Donnas Webseite: www.sheeptoshawl.com, Donna bei Google+ und Donna bei Ravelry


Türkische Socken

Kategorie: Türkisch -
Both Harrell and Zilboorg have remarked on the rapid decline of traditional sock knitting in Turkey. Quality and variety have diminished, and those socks available on the market – usually purchased by merchants from “gypsies” – do not in any way match their predecessors.

Türkische Socken Das schreibt Lela Nargi in dem wunderschönen Buch “Knitting around the World“. Dieses Buch habe ich mir ganz zu Beginn meiner neuen Strickzeit, also vor etwa 2 oder 3 Jahren, gekauft und damals konnte ich noch nicht erahnen, wie sehr mich das Thema faszinieren wird.  Ich war nur neugierig. Im Lauf der Zeit sind dann immer mehr Strickbücher dazugekommen, auch einige mit Bezug auf die orientalischen Stricktraditionen.

Und nun habe ich mich wieder mit den türkischen Socken beschäftigt. Der Anlaß war das Paar, welches mir eine Freundin von ihrer Reise an die türkische Westküste mitgebracht hat. Ich hatte sie gebeten, falls sie solche Socken irgendwo zum Verkauf angeboten sieht, mir diese mitzubringen, weil ich zum Einen die Muster studieren wollte und zum Anderen die Qualität der Strickwaren, denn ich erinnere mich ja an meine Reisen in den 70er Jahren, wo ich eine ganze Reihe solcher Schmuckstücke gesehen habe, aber nur ein paar preiswerte, nicht wasserfeste Handschuhe kaufte.

Nun habe ich diese Handschuhe bekommen und konnte sie studieren.

⇒ Meine türkischen Socken⇒ Die eingestrickte Ferse⇒ Kunstfaser
Türkische Souvenir-Socken

Türkische Souvenir-Socken

Türkische Souvenir-Socken - Sockenferse

Die Sockenferse

Türkische Souvenir-Socken - Garn-Detail

Türkische Souvenir-Socken – Garn-Detail

Als erstes fällt auf, daß die Socken mit 40 Maschen gestrickt sind, das ist gerade mal die Hälfte der Maschenzahl der tradtionellen Socken. Das habe ich erwartet, denn feiner gestrickte Artikel wären ja wohl nicht mehr zu bezahlen.

Dann sehe ich, daß der Muster-Rapport 5x wiederholt wird, immer das selbe Muster. Die traditionellen Socken zeigen keine Wiederholungen.

Schlangengarten

Das Muster? Ein Ast-Muster oder ein Erdwurm? Oder eine Schlange? Ich habe die 350 Muster und 192 Fotos in Kenan Özbels Buch “Knitted Stockings from Turkish Villages” durchgesucht, bis mir die Augen flackerten, aber dieses Muster dort nicht gefunden.
Am nächsten kommt wohl der 2. Rapport im Schlangengarten von Seite 87, nur eben immer ein Winkel pro Spitze, nicht gespiegelt.

Das Garn? 100% Synthetik. Kein Schaf ist dem jemals zu nahe gekommen.
Die Arbeit? Die Fäden sind nicht vernäht, nur verknotet und kurz abgeschnitten.

Dies zeigt, daß diese Socken industriell hergestellt werden. Und das bestätigt die an den Anfang dieses Beitrags gestellte Aussage, daß die gehandelten Strickwaren nicht mehr die hohe Qualität wie früher zeigen. Ein weiterer Beweis?
Das hier: andere Farben, aber bis auf die Bündchen-Abschlüsse, die Farben und die Spitzen das gleiche Muster, das gleiche Material…

Balkan Bazaar

Ein Screenshot von der amerikanischen Websseite Balkan Bazaar

Ob man noch handwerklich gefertigte Socken oder Handschuhe in der Türkei finden kann? Das interessiert mich immer mehr. 

Ich habe herausgefunden, daß die Sammlung des Professors Kenan Özbel im Alay Köşkü Kiosk im Gülhane Park in Istanbul gezeigt wird. Diesen Park kenne ich, ich habe früher in der Nähe in einem billigen Hotel gewohnt und wir haben immer die armen Kamele in diesem Park bedauert. Daß nun, nach so vielen Jahren, etwas anderes mich in diesem Park interessiert, ahnte ich damals noch nicht. Aber ich habe mir Istanbul auf den Reiseplan geschrieben, wird wohl nächstes Jahr werden, aber man kommt ja leicht hin und die Hotels sind auch nicht so teuer. So werde ich im Fatih-Viertel mir eine Unterkunft suchen und dann die Sammlung des Professors studieren. Vielleicht gibt es auch ja auch noch die von Betsy Harrell beschriebene Strick-Kooperative, wenn ja, werde ich diese selbstverständlich auch aufsuchen.

Alay Köşkü- oder Prozessions-Kiosk

Der Alay Köşkü- oder Prozessions-Kiosk, in dem die Sammlung von Professor Kenan Özbel untergebracht ist

Ich freue mich über die Socken, die ich mitgebracht bekommen habe und die mich zu dieser Recherche angestiftet haben. Dafür, liebe Ricarda, sei Dir herzlich gedankt!

Bibliographie
noch mehr Infos

 


Seite 1 von 6512345...102030...»»