Print Friendly, PDF & Email

Auf Arte gab es gestern abend einen wunderbaren Bericht über die Musik der Balten:

Wenn der Abend den Morgen trifft -Eine Reise zur Musik der Balten

Ein Bericht der die starke Beziehung der Menschen in den drei Staaten zu ihrer Kultur deutlich aufzeigte und neben der Volksmusik und den Liederfesten auch die zeitgenössischen Komponisten vorstellte.

Peteris Vasks, Erki Sven Tüür, Arvo Päärt und der großartige Geiger Gidon Kremer mit seinem Ensemble Kremerata Baltica, eine Freude.

In den 90er Jahren wurde die Musik dieser Komponisten auf Indie-Labels veröffentlicht, mein leider verstorbener Freund Nikolai Dmitriev hat auf seinem Laben Longarms Records die baltischen Komponisten herausgebracht und ich lernte diese beseelte aber nicht rührselige Musik (vor allem dann nicht rührselig, wenn sie von Gideon Kremer aufgeführt wird) schon früh kennen. Um so größer war meine Freude!

Die Sendung ist noch bis zum 23. Februar auf Arte.tv zu sehen und wird am 26. Februar um 05:00 morgens wiederholt. Es lohnt sich!