Print Friendly, PDF & Email

Kauni Rainbow Cardigan von Ruth SorensenAlso ich kannte den Kauni Rainbow-Cardigan erstmal nicht, hab dann aber bei Ravelry gesehen, daß dieser Entwurf ein Dauerbrenner zu sein scheint. Über 380 Projekte...

Weil ich mich gerade den Jacken-OPs nähere, also Strickprojekten, bei denen man das Vorderteil einfach hartherzig durchschneidet, was man im englischen Sprachbereich "Steeking" nennt, hab ich rumgestöbert und diese Anleitung bei Ravelry gefunden.

Da hat mich der Farbverlauf interessiert, eigentlich hab ich es ja mit den zweifarbigen Mustern gerade, aber diese langen Verläufe können noch ein wenig Pep in die Jacke zaubern.... Lange habe ich mir die verschiedenen Farbkombinationen angeschaut und musste zum Schluß eigentlich würfeln... dabei habe ich dann das Lila bei meiner Kombination fast übersehen …

Tja, jetzt stricke ich, und ich brauche Abwechslung. Ich wollte nicht immer das gleiche Kästchen daherstricken, auch wenn der grösste Effekt ja durch die Farbe kommt, aberMary Jane Mucklestones 200 FairIsle-Muster bieten reichlich Auswahl bei Mustern, deren Maschenzahl durch 6 teilbar ist...

Beim Stricken lerne ich dazu, daß z.B. öfter mal der Faden mittels Knoten weiterläuft und die neue Farbe nicht so ganz paßt, daß man in einem solchen Fall soviel Garn abwickelt, bis die Farbe wieder paßt. Nun, das hab ich glatt übersehen und erst später gelesen...

Ich hab auch vor lauter Ungeduld die Maschenprobe nicht gewaschen. Und nun erzählt man mir, daß dieses Garn einläuft (wies wohl alle Shetlandgarne tun). Das macht mir aber nichts, denn erstens bin ich mir noch gar nicht so sicher ob ich tatsächlich so bunt herumlaufen möchte und zweitens gibt es schon Meldungen für den Fall daß …

Ich werde berichten...