Print Friendly, PDF & Email

Ich habe lange Beine und ich stricke gerne Kniestrümpfe. Und seit ich von Jeans auf Jeansrock umgestiegen bin (eine Laune, für die ich keine Erklärung habe nach über 40 Jahren Jeanshosen) trage ich im Winter oft solche Wollröhren.

Nun habe ich ja ein Auge auf die Strümpfe aus Estland, insbesondere die bunten Strümpfe von der Insel Muhu geworfen und auch bei Ravelry gestöbert. Da tauchten Modelle auf, die ich mir vorher nie vorstellen konnte, sie stachen richtig ins Auge, ein Fest in Farben: Puikkomaisterin Sukkakirja heißt das Buch, das solche Schätze birgt. (ungefähr übersetzt: Gestrickte Meistersocken)

Und selbstverständlich wollte ich dieses Buch mit diesen Mustern sofort haben, auch wenn sich Bedenken meldeten: meinst du nicht, daß die Waden zu sehr betont werden? - willst du es so bunt tatsächlich? - wirst du davon wirklich was stricken?

Projekte aus dem Buch "Puikkomaisterin Sukkakirja"

Projekte aus dem Buch "Puikkomaisterin Sukkakirja"

Ja, ich wollte! Und machte mich auf die Suche. Bei Ravelry ist das Buch gelistet, ich fand den Link zum Verlag, dort aber keine Bestellmöglichkeit. Eine ISBN-Suche bei Google brachte eine erkleckliche Zahl Bibliotheks-Verweise, aber ich habe keine Bücherkarte einer finnischen Bibliothek ;=)

Dann habe ich nach finnischen Online-Buch-Shops gesucht und auch einige gefunden, aber keiner versendet ins Ausland, alle beliefern nur innerhalb Finnlands (habe ich jedenfalls so mithilfe von Google- und Bing-Translator herausgefunden).
Als nächsten Schritt habe ich den Verlag angeschrieben und in der Mail mein Leid geklagt. Daraufhin wurde meine Bitte an die Autorin, Tiina Kaarela, weitergeleitet und diese nannte mir dann eine Web-Adresse, wo ich das Buch bekommen könnte: Lentävä Lapanen.
Tja, der Klick auf die englische oder deutsche Flagge oben rechts auf deren Web-Seite führte zu einer Seite, auf der das Lentäva Lapanen Strick-Cafè  in Järvenpää vorgestellt wird. Die Adresse habe ich mir schon mal ins Adressbuch geschrieben, falls ich jemals nach Finnland komme, aber beim Bestellen half mir die Seite nicht weiter. Also habe ich mir von den Web-Übersetzern jeden Text über den Eingabefeldern des Bestellformulars übersetzen lassen, habe dann geraten was wohl gemeint sein könne und mutig ausgefüllt. Meine Bestellung wurde angenommen, bestätigt, ich habe den Preis überwiesen (25,00 €) und innerhalb von 2 Tagen war das Buch da! Es kam sogar per Einschreiben!

Visitenkarte von Lentävä Lapanen

Visitenkarte von Lentävä Lapanen

Im Päckchen war dann noch ein Werbezettel und diese bezaubernde Visitenkarte. Ja, die Visitenkarte kann als Nadelmaß eingesetzt werden, was für eine Idee! Die Karte geht bestimmt nicht verloren, auf die passe ich auf!

Nach der ersten Freude habe ich das Buch dann durchgeblättert, mir des öfteren die Augen gerieben (die Farben blenden so!) und mich gefreut. Welche Phantasie und welcher Fleiß! Nun muß ich allerdings zugeben, daß die Sprache äußerst rätselhaft ist, ich habe überhaupt keinen Zugang zur finnischen Sprache, da kommt mir Estnisch fast schon wie Klartext vor ;=)

Und nun? Ich werde sicherlich keines der bunten Modelle nachstricken, aber ich werde auf jeden Fall jede Menge Anregungen sammeln und wer weiß, irgendwann findet sich eines der Strumpf- oder Sockenpaare doch in meiner Projektliste und nicht mehr nur in der Queue...