Print Friendly, PDF & Email

Seit ich im letzten November das leckere Brot der Muhu-Bäckerei (Muhu Pagarid) entdeckt hatte und von der Banderole so begeistert war, hat sich die Begeisterung nicht gelegt.

muhuleibMeine Freundin LizzyMaile hat sich sofort inspirieren lassen und  etliche Projekte gestrickt, einen Kannenwärmer, Pulswärmer und ein Täschchen.

wie immer: für die Anzeige auf die Vorschaubilder klicken!

Da aber die Banderole recht verknittert war, wollte ich neue besorgen, die Bäckerei in Liiva stand ja sowieso auf meinem Reiseplan. Was aber tun mit zwei Leib Brot, wenn man im Hotel untergebracht ist und dort auch so leckeres Brot auf dem Frühstückstisch steht? Mir ist eine Lösung eingefallen:

In der Muhu-Bäckerei

Als ich am Brotschalter ankam, wurde mir bedeutet, daß erst in 20 Minuten wieder Brot fertig sei... und da hatte ich den Geistesblitz: ich fragte den jungen Mann ob ich nicht zwei Banderolen ohne Brot bekommen könne? Das hat ihn überrascht und überrumpelt und er schenkte mir die zwei Kartons;=)

Moekad Muhu silikudBeim Kaffeetrinken dann sah ich die Ankündigung der Buchpräsentation des neuen Buches aus dem Saara-Verlag,  Moekad Muhu silikud, ein Buch, das sich mit der Weberei der Insel Muhu beschäftigt.

Ich konnte Anu Pink begrüßen und mich an den Körben mit der schönen Wolle erfreuen.

Am gleichen Tag haben wir natürlich noch das Muhu-Museum in Koguva aufgesucht, ich habe die Vermieterin unserer schönen Unterkunft vom Juli getroffen und nun sind wir in Kuressaare auf der Insel Saaremaa. Aber von den Tagen in Tartu und nun hier schreibe ich morgen, jetzt stricke ich ersteinmal ein paar Reihen mit dem neuen Hea Lace-Garn.

Thick Yarn for the Haapsalu Shawl 15/2