Print Friendly, PDF & Email
Grosser Handwerksmarkt in Riga

Grosser Handwerksmarkt in Riga

Das erste Juniwochenende hatte ich mir ganz dick im Kalender angestrichen, da wollte ich nach Riga, denn dann findet im Ethnografischen Freilichtmuseum der große Handarbeits- und Handwerks-Markt statt. Ich hatte sogar eine Verabredung...

Aber es hat nicht sollen sein.

Ich sitze an der Übersetzung des Mittens of Latvia-Buches und das hat unbedingten Vorrang. So kämpfe ich  mit Satzungetümen, eigenwilligen Wortschöpfungen und der Neugierde auf die vielen verschiedenen Muster, die ich immer besser verstehe und von denen ich bestimmt noch viele stricken werde.

Lettische traditionelle HandschuheAber erstmal muss die Übersetzung fertig sein für die technische Redaktion / Überprüfung / Überarbeitung und dann kann ich wieder Pläne schmieden. Dabei habe ich diese Woche eine ganze Menge geschmiedet, die Unterkünfte für die Estland-Tour nach dem Craft Camp im Juli sind gebucht, der Plan ist ausgearbeitet, jetzt muss ich nur noch den Mietwagen buchen.

Und gestern flatterte mir eine Einladung ins Haus: Ende August wird das 25jährige Bestehen von Sena Klets, dem Zentrum für lettische Volkstrachten, uns allen bekannt als Herausgeber des wunderbaren Handschuh-Buches, gefeiert. Und ich bin dazu eingeladen! Na da fahre ich doch auf jeden Fall hin.

GadaTirgus, der Handwerkermarkt steht jetzt auf dem 2017-Kalender ;=)