Print Friendly, PDF & Email

hier im Nordosten ist schon was Besonderes. Alle 20 Jahre wieder soll so eine Winter-Retoure vorkommen. Na, dann ist das jetzt wohl der dritte verschneite März für mich und vielleicht habe ich noch einen vor mir!

Auch wenn heute die Sonne schien und der Himmel strahlend blau war (jedenfalls am Morgen), so wie ich das in Russland im Februar desöfteren genossen habe (seitdem bin ich meinem Mann ein vollständiges Rätsel), nun auch wenn die Sonne schien, wird das Wetter doch als ungemütlich wahrgenommen. Vereinsmitgliederversammlungen werden abgesagt, Webseiten-Teams verschieben ihre Arbeitssitzungen und ich habe die neidvollen Bemerkungen von Freundinnen, Freunden und anderen Menschen im Ohr:

"Na, wenn der Kamin an ist, der Kater schnurrt, Tee mit Rum zur Hand und das Strickzeug am Wickel, das ist doch so super-gemütlich!!

Ist es aber nicht. Die Milch ist alle, der Arm tut weh, ich darf nicht stricken und die Katze pooft woanders... Da fällt mir ein Artikel ein, den mein neuer Strick-Lieblings-Blogger Franklin Habit  im Lionbrand-Blog geschrieben hat: The Iceman Groucheth. Dort geht er auf eben diese gemütlichen Vorurteile ein und zerrupft sie. Ich erlaube mir aus diesem Abschnitt frei übersetzt zu zitieren:

Ich bin mir nicht sicher wo solche Leute leben. Ich stelle mir vor in Farmhäusern auf Hügeln in Vermont oder vielleicht in einer Hütte, hingeschmiegt in die makellosen Wälder von Wisconsin. Sie haben, so stelle ich mir das weiter vor, ein Einkommen, das sie unabhängig macht, Haushaltshilfen und geheizte Garagen, was Ihnen erlaubt, nur wenn sie es wirklich wollen, einen Ausflug in die klirrende Kälte zu unternehmen.  Die muntere Winter-Strickerin muß nur dann  nach draußen, wenn sie fröhlich auf dem Teich eislaufen möchte oder kokett ihren hübschen starken Mann mit Schneebällen bewerfen will, bis der sie huckepack ins Haus zurückträgt und ihr neckisch einen heißen Grog serviert, vielleicht sogar noch die Tasse an ihre Lippen hält damit sie weiterhin gemütlich  am Kamin stricken kann. ... Ich habe jedenfalls keine Milch mehr und der nächste Laden ist 5 Blocks weiter und es ist höllisch kalt in Chicago. ... Ich muß den Pullover fertig stricken damit ich nicht erfriere... Das ist  jedenfalls was Anderes als Erholung.

Und jetzt noch was Kaltes zum Schluß:

Verschneites OVP

Verschneite Allee im Februar 2013 in Ostvorpommern