Print Friendly, PDF & Email

An jedem letzten Sonnabend im Monat sendet NDR 1 Radio MV abends ab 19:05 die Sendung De Plappermoehl. Da geht es um Allerlei aus unserer Region auf plattdeutsch - oder besser: auf plattdütsch. Und das schon eine ganze Weile.
DIe aktuelle Sendung wurde am 23. November in Ferdinandshof aufgenommen, und Thema war neben dem lütt Stunn Lüdsnack, Musik un süst noch wat auch die Arbeit des Heimatverbandes MV. Denn der Heimatverband hat nun eine Geschäftsstelle in Südpommern,  in Ferdinandshof.
Christian Peplow ist der Leiter der Geschäftsstelle und auch Ansprechpartner für die Themen Niederdeutsch, Ortschroniken und Stier und Greif. Heimathefte für Mecklenburg-Vorpommern.

Er berichtet über die vielfältigen Projekte des Verbandes, auf plattdütsch natürlich! Und so kam meine Pottmütze ins Radio. Das können Sie hier rechts im Audioplayer nachhören.

Die komplette Sendung vom 23.11. gibts im NDR1 Podcast "Plattdeutsches aus MV" zum Download und den Podcast "Plattdeutsches aus MV" kann man natürlich auch abonnieren!

Das hab ich jetzt auch getan, muss ja meine Sprachkenntnisse verbessern...