Print Friendly, PDF & Email

Ich habe letztes Jahr ein Buch entdeckt,das mich fasziniert: Trachten (von Gregor Hohenberg)

Der Fotograf Gregor Hohenberg hat zusammen mit seiner Frau Annett Hohenberg mit unglaublicher Akribie über mehrere Jahre den Trachten in Deutschland nachgespürt und sie ausführlich dokumentiert. Wunderschöne Fotografien zeigen auf jeweils einer ganzen Seite des wirklich großformatigen Buches Menschen in ihren Trachten - mit atemberaubender Ästhetik.

5 Jahre waren sie dazu unterwegs in 22 Regionen Deutschlands!

 

Gregor Hohenberg: Trachten

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Die Gestalten Verlag; Auflage: 1. (16. April 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 389955566X
ISBN-13: 978-3899555660
Größe und/oder Gewicht: 25,5 x 3,2 x 33,8 cm
PS: der Link führt zu Amazon.de

Gregor Hohenberg: Traditional Couture: Folkloric Heritage Costumes

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Gestalten; Auflage: 1. (3. Juni 2015)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 3899555724
ISBN-13: 978-3899555721
Größe und/oder Gewicht: 25,2 x 3,2 x 33,7 cm
PS: this link links to amazon.com

 

Klappentext:

Trachten stehen für Heimat, Tradition, Handwerk. In der Konsequenz und Kreativität ihrer Ausführung sind sie Inspiration für die High-Fashion-Designer von heute und morgen. Trachten sind im Grunde genommen Haute Couture: hochwertige Materialien, aufwendige Verarbeitung, kostbares Kulturgut und stilbewusstes Statement. Eine überraschende Vielfalt an Kleidungsstücken repräsentiert handwerkliche Höchstleistung, Traditionsbewusstsein, Zugehörigkeit und Heimatverbundenheit. Gleichzeitig inspirieren Trachten die anspruchsvollsten und radikalsten Modemacher von heute und morgen.

Den visuellen Brückenschlag von verstaubt zu Avantgarde leistet jetzt der Fotograf Gregor Hohenberg mit seinem Buch Trachten. Er porträtiert zum einen die Menschen alte und junge gleichermaßen , die Trachten tragen, sowie zum anderen ihr Lebensumfeld in allen Regionen Deutschlands. Darüber hinaus zeigt er die besonderen Kleidungsstücke in ihren perfekten Details: Perlen, Säume, Stickerei, Materialien und Farben jenseits der saisonalen Effekte der Modeindustrie.

Es ist eine fotografische Reise mit einem fast unüberschaubaren Reichtum an visuellen Zeichen und stilistischen Inspirationen.
Dabei überrascht sowohl die Leichtigkeit als auch die Würde, mit der Trachten hier gezeigt und getragen werden. Die Tracht verändert die Haltung, verleiht Ausstrahlung, trifft ein Statement.

Hier findet sich kein Musikantenstadl, kein ­folkloristischer Kitsch, vielmehr ein entspanntes Selbst­bewusstsein, eine Leidenschaft für die besondere Garderobe zum besonderen Moment.

In kaum einer anderen Kleidung verdichten sich die Biografie des Trägers und seiner Region in vergleichbarer Art. Trachten hat man fürs Leben. Trachten werden vererbt. Manche der aufwendigen Details sind heute kaum mehr anzufertigen. Schneider, die diese Kunst noch beherrschen, sind gesucht, weit über regionale Grenzen hinaus.
Das Trachtenhandwerk verbindet. Diese besondere Qualität, diese Identität und Intensität sind es, die Modemacher anregen, ihre eigenen Kollektionen neu und anders zu denken. Während gerade große Modemarken noch auf weltumspannende, schnelllebige Trends setzen, schaffen immer mehr kleine Manufakturen Kleidungsstücke, die bleiben: ­Erbstücke statt Wegwerf-T-Shirts.
Das Buch erscheint in deutscher und englischer Sprache.

Covertext:

Traditional clothing represents the regions where it is produced along with their cultures and handcraft. Its creativity and longevity is inspiring high fashion designers of today and tomorrow.
Traditional clothing is essentially haute couture. Made with high quality fabrics and elaborate workmanship, it embodies cultural heritage and style. Encompassing a surprising variety of garments, it represents premioum handcraft, an awareness of tradition, a sense of belonging, and an affinity to one's homeland. At the same time, folkloric clothing is inspriing some of today and tomorrow's most ambitious and radical fashion designers.

In Traditional Couture, photographer Gregor Hohenberg succeeds in building a visual bridge between the outmoded and the avant-garde in German folkloric fashion. He portrays the individuals, young and old alike, who wear traditional attire in all the regions of his homeland, as well as their surroundings. Furthermore, he depicts the distinctive garments in all their glorious detail: pearls, seams, embroidery, and colors--all of which are completely unaffected by the seasonal influences of the fashion industry.

This book is a dazzling journey in pictures featuring an almost overwhelming abundance of visual symbols and stylistic inspiration.
At the same time, Traditional Couture captures the grace and dignity with which clothing is worn.
The book eschews kitschy German folklore to show how donning traditional dress can change one's composure, lend charisma, and make statement while providing a relaxed sense of self-confidence and feeding passion for special attire at special occassions.

There is simply no other clothing that represents the wearer's biography and region in quite the same way. Traditional German outfits are made to last a lifetime and handed down to future generations. Some of their details are so elaborately made that hardly anyone has the time or skill to create them today. Tailors that still master this art are in high demand far beyond regional borders.

Consequently, traditional clothing is a handcraft that connects people. The distinctive quality, identity, and intensity of the attire featured in Traditional Couture is inspiring fashion designers to rethink their collections in new directions. While giant fashion brands are surrendering to global, fast-lived trends, more and more small manufacturers are creating enduring garments: heirlooms instead of throw-away t-shirts.

 

Und jetzt noch ein ganz besonderer Knaller, der mich zum Einen freut und zum Anderen traurig macht:

Bei Jokers,de wird das Buch gerade als Restauflage für 14,99€ angeboten!

Ich finde es toll, weil dadurch mehr Menschen sich dieses wunderbare Buch leisten können und auch wiederum traurig weil die Autoren es nicht verdammt haben, daß dieses wunderbare Buch verramscht wird..

Trotzdem: Wenn meine Leser dieses Buch bei Jokers.de kaufen, kommt es in gute Hände!