Print Friendly, PDF & Email

Nun sind schon 2 Wochen vergangen seit meinem Besuch in Haapsalu und in der Rückschau beweist sich, daß der Aufenthalt dort wirklich ein Highlight der Reise war.
Das Städtchen hat viel zu bieten: eine beeindruckende Burg, die Meerespromenade mit dem wunderschönen Kursaal, ein herrlicher Bahnhof mit tollen uralten Lokomotiven, Caféhäuser, Kunsthandwerksläden, Buchgeschäfte und, ja vor Allem: und das Pitsikeskus, das Spitzenzentrum, Museum, Laden, Treffpunkt!

Und so wie ich etliche Tage mit Vorfreude im Bauch unterwegs war, werde ich erst die geschilderten Highlights hier vorstellen, bevor ich meinen Besuch im Pitsikeskus schildere!

Natürlich habe ich morgens als Erstes nachgeschaut, ob das Zentrum, ein ehemaliges Kaufhaus,  geöffnet ist und war enttäuscht. Ein Schild im Fenster teilt mit:
Kuidas ema, nõnda tütar - 20.10.  - 14.11.
Ich kann ja nun kein Estnisch, und interpretiere das vollkommen falsch, ich glaube zu verstehen, daß das Zentrum vom 20.10. bis 14.11. geschlossen sei! Entsprechend schlecht ist meine Laune, da bin ich soweit gereist und dann das... 

Pitsikeskus, das Spitzenzentrum

Pitsikeskus, das Spitzenzentrum

Also besichtigen wir erst einmal die Burganlage.

Die Burg von Haapsalu

Düster ragt die bie Burg über Haapsalu

und dann wieder: Das Burgmuseum ist geschlossen, in der Winterzeit nur freitags bis sonntags geöffnet.

Burgmuseum von Haapsalu

Burgmuseum von Haapsalu

Ach, ich hole mir den nächsten Frust: Auch das Museum an der Hauptstraße ist geschlossen! Welcome next summer, das nehme ich wörtlich! Ich komme wieder!

Und noch ein geschlossenes Museum

Und noch ein geschlossenes Museum

Nein, wir schauen uns erst einmal den Ort an.

wie immer: für die Anzeige auf die Vorschaubilder klicken!
wie immer: auf die Vorschaubilder klicken!

Als wir dann zum Pitskikeskus zurückkehren, ist es geöffnet!
Das Schild im Fenster? Nun das weist auf die aktuelle Ausstellung hin: 'Wie die Mutter, so die Tochter'.
Es werden Handarbeiten einer Mutter und ihrer Tochter im Teenage-Alter gezeigt! Ich freue mich und bewundere diese Arbeiten, und das Pitsikeskus stelle ich im nächsten Beitrag dann gesondert vor.

Eine wunderschöne Jacke!

Ist das nicht eine wunderschöne Jacke?