Print Friendly, PDF & Email

Da komme ich von einer schönen Reise zurück, bin müde und erfüllt, höre meinen  Anrufbeantworter ab und schaue meine diversen Postfächer durch und krieg die Krise.

No Black Friday!

No Black Friday!

Überall dieser unsägliche Black-Friday-Scheiß! Was soll das? Früher gab es mal Erntedank und man freute sich, heute soll man konsumieren konsumieren konsumieren.

Eine enthemmte Verkäufermeute scheißt mich zu mit Schrottangeboten und Sonderpreisen.
Zwei Folgerungen ziehe ich daraus:

  • Entweder sind die generellen Preise so hoch daß sie dauernd reduziert werden können
  • oder die Ware ist so schlecht daß sie reduziert verschleudert werden muß.

Welche Hektik, Aufgeregtheit und Agressivität - kein Respekt vor dem Kunden.

Ich habe einmal gelernt, dass am Black Friday die Börse in NY zusammenbrach, aber das passiert ja heute nicht mehr, die Steuerzahler stehen ja für die Banken ein ... und von dem bißchen was Ihnen nach der Bankenrettung übrig bleibt können sie ja dann noch das eine oder andere Sonderangebot bestellen.

Ich fühle mich von solchem Konsumterror abgestossen und belästigt.