Print Friendly, PDF & Email

Hier war es ruhig, auf der Wockensolle, aber das hat nichts zu sagen. Das Leben hat anderswo gebraust. Denn an Pfingsten ist hier in Vorpommern immer die Wutz los (so würde man das in meiner alten Heimat, Hessen, nennen)...

Kunst Offen: da findet hinter jeder Hecke, in jeder Halle und Scheune Kunst statt, und natürlich hat Heinz da mitgemacht, eine Sound-Installation im Waldsaumgarten bei Kunst- und Natur Steinfurth, ein Bild in der Sammelausstellung von Kunst Offen in Stolpe, dann ein Konzert beim Usedomer Kunstverein und eines im Atelier Pamitz, immer viel Arbeit und bei soviel gleichzeitigen Veranstaltungen auch wenig Besucher, was schade ist. 

5 Gäste bei uns, das macht Freude und tut gut. Und macht müde. Und wenn dann noch ein Zahnarzttermin am Dienstag und eine doppelte Backenzahn-Extraktion am Mittwoch dazu kommt, ja da ist wenig Luft zum Schreiben, zum Stricken schon, aber da eher auch gedankenloses Schal-Stricken...

nun denn, ab jetzt werde ich wohl wieder mehr schreiben. Und als Ausgleich für fehlende Beiträge zwei Photos aus der letzten Woche, die die ganze Schönheit meiner "neuen Heimat" zeigen.

wie immer: für die Anzeige auf die Vorschaubilder klicken!