Print Friendly, PDF & Email

aber nicht mit Stricken. Am Montag beginnt meine Foto-Ausstellung NACHRICHT  im Atelier Pamitz.

Atelier Pamitz: NACHRICHT

Connie Müller-Gödecke: NACHRICHT

Ich lag eigentlich gut in der Zeit mit den Arbeiten. Die Webseite des Ateliers habe ich noch rechtzeitig fertig bekommen, der neue A3-Drucker kam auch rechtzeitig an, und 25 bis 40 Ausdrucke hätte ich noch in aller Seelenruhe schaffen können.

Aber der Teufel steckt in der Technik und die Ausdrucke hatten alle Streifen am Rand, die da nicht hingehören. Was tun? Solche Drucker gibts grad nicht so um die Ecke im Laden, und einsenden und reparieren lassen? Das hilft nicht, wenn die Zeit davonläuft.

So mußte ich erstmal mit dem Händler klären, daß ich das Gerät zurücksende und mein Geld wieder haben möchte. Und gleichzeitig, da dieser Händler keinen weiteren Drucker dieser Art auf Lager hatte, einen neuen Händler suchen und dort so schnell wie möglich bestellen. Das hat wohl auch geklappt. Mit einem heftigen Aufschlag sollte es heute als Expreß-Lieferung eintreffen. Was wenn nicht?

Connie Müller-Gödecke: NACHRICHT

Atelier Pamitz: NACHRICHT

Nun warte ich und warte ich. Wenn das Paket kommt, gehts mit dem Drucken los. Dann kartonieren und an die Wände hängen.

Ich muß mich beeilen. Aber ich schaffe es gerade noch, wenn ich Prioritäten setze. Kann sein, daß hier also erst nach Pfingsten wieder richtig gehaltvoller Content kommt ;=)

In der Lokalpresse gab es heute schon einen Ankündigungsartikel über unser Vorhaben, der Nordkurier berichtete mit einer ein wenig irritierenden Überschrift:

West-Rentner hauen für Heimkinder mächtig in die Tasten, aber damit kann ich leben. Richtig falsch ist die Überschrift ja nicht, wenn sie auch nicht wirklich das zusammenfaßt, worum es geht.

Liebe Leserinnen und Leser, wünscht mir Glück und keine weiteren Störungen. Danke ;=)