Print Friendly, PDF & Email
Knitted Sampler, ca. 1800. Cotton, 3 1/2 x 179 15/16 in. (8.9 x 457 cm). Brooklyn Museum, Gift of Joseph McCrindle, 74.12.1

Knitted Sampler, ca. 1800. Cotton, 3 1/2 x 179 15/16 in. (8.9 x 457 cm). Brooklyn Museum, Gift of Joseph McCrindle, 74.12.1

Dieser Sampler stammt aus dem Brooklyn Museum, ist dort aber nicht in der Auslage zu sehen. Das Bild jedoch ist in der Public Domain und kann also verwendet werden.
Dieser Sampler wird auf den Anfang des 19. Jahrhunderts datiert.

Infos zum Sampler
MEDIUM Cotton
DATES ca. 1800
DIMENSIONS 3 1/2 x 179 15/16 in. (8.9 x 457 cm)
MUSEUM LOCATION This item is not on view
ACCESSION NUMBER 74.12.1
CREDIT LINE Gift of Joseph F. McCrindle
RIGHTS STATEMENT CAPTION Knitted Sampler, ca. 1800. Cotton, 3 1/2 x 179 15/16 in. (8.9 x 457 cm). Brooklyn Museum, Gift of Joseph F. McCrindle, 74.12.1

Ich habe dieses Bild in der Wikimedia Commons gefunden, als ich mit dem Begriff Lace herumstöberte. Und es kam mir bekannt vor. Ich musste allerdings in meinem Bücherregal suchen, es sind inzwischen eine ganze Reihe Bücher zum Thema "Lace" zusammengekommen, aber hier ist es:

Susanna E. Lewis: Knitting Lace

Susanna E. Lewis: Knitting Lace

Knitting Lace: A Workshop With Patterns and Projects von Susanna E. Lewis. (Threads Books) Die Autorin hat sich die Mühe gemacht und alle 91 Muster dieses Musterstreifens erarbeitet und in ihrem Buch vorgestellt.

83 der Muster identifiziert sie als Lace, der Rest seien solide, flächenhafte Muster.

Als Herkunft dieses Musterstreifens sieht sie Süddeutschland oder vielleicht auch Oesterreich.

Es gibt sogar komplette Exemplare dieses Musterstreifens, nachgestrickt von Ravelry-Mitgliedern und Jackie Erickson-Schweitzer hat darüber in ihrem Blog berichtet.

Ellizabeth Lovick: The magic of Shetland Lace Knitting / lettische Ausgabe

Elizabeth Lovick: The magic of Shetland Lace Knitting / lettische Ausgabe

Da ich gerade einige solche Lace-Strickereien produziert habe und ja auch in ein paar Wochen nach Haapsalu, in das estnische Paradies der Lace-Schals, reisen werde, habe ich mich mit diesen Mustern beschäftigt und auch einen Teststreifen angefangen. Als erste Muster habe ich mir Muster aus Elizabeth Lovicks The Magic of Shetland Lace ausgesucht, danach habe ich  mit einem Muster aus dem o.g. Buch begonnen (das ist aber gerade erst in den ersten Reihen...)

Ich habe selten so großes Vergnügen beim Stricken empfunden wie bei dieser kleinen Arbeit. Der Grund ist wohl das verwendete Garn: es ist so sanft und klar, das Maschenbild schon beim Stricken deutlich, nicht so verkrumpelt wie andere Garne, mit denen ich bisher strickte und die erst nach dem Spannen ihr wahres Gesicht zeigten. Ich habe mich wirklich in dieses Garn verliebt.

Haapsalu Garn

Haapsalu Garn

wie immer: für die Anzeige auf die Vorschaubilder klicken!

Haapsalu salli lõng 30/2 ist der Name des Garns und es gibt es neben Weiß auch in wunderschönen anderen Farben.

Haapsalu salli lõng 30/2

Haapsalu salli lõng 30/2

Meresinine Haapsalu salli lõng 30/2

Meresinine Haapsalu salli lõng 30/2

Gelb, Hell-Lila, Meeresgrün, ich werde da sicherlich etliche Knäuel auf meiner Novemberreise in den Koffer stecken...

Und wer nicht nach Estland fährt, kann ja bei Saara.ee im Online-shop stöbern gehen!