Archiv der Kategorie: Irrsinn

Kalauer aber trotzdem: ich bin von den Socken…

Kategorie: StrickKunst » Irrsinn -
Wockensolle

Art for the feet – fast finde ich es untertrieben

Beim Rumstöbern auf Ravelry und auf Weblogs habe ich etwas absolut Unglaubliches gefunden.  Vorausgeschickt sei, daß ich eine Affinität zu Rußland habe, Porzellan liebe, auch chinesisches Porzellan, selber ein großartiges Teeservice besitze, welches wir in der Familie immer als „chinesisches Service“ ansahen, da es der Großvater von einem Flottenbesuch der kaiserlichen Marine in China / Tsingtao mitgebracht habe, das sich dann aber als japanisches Service herausstellte, langer Rede kurzer SInn:

Eine Zarin / Tsarina, welche großartige Socken konstruiert
Ein Sockenmuster, welches Geschirr-Design nachempfunden ist
Eine Socke, mit der an den Füßen man wirklich die Füße auf den Tisch legen darf ;=)

aber schauen Sie sich den Screenshot an:

Screenshot von der Tsarina Tsocks Seite

Ist das nicht großartig?…
zum kompletten Artikel »

Plastiktütenbadevorleger

Kategorie: Irrsinn -
Wockensolle

Ich glaube da beginnt eine neue Serie hier bei der Wockensolle, und ich kategorisiere das gleichmal im Vorauseilenden Gehorsam als Polemik meinerseits:

Ein verwirrter Messi bricht sich die Knochen oder steckt seine Frau ins Krankenhaus, um die Zeit zu finden, aus dem häuslicherseits angesammelten Plastiktütenmüll Bodendecker zu produzieren.…
zum kompletten Artikel »

Alte Socken- recycled

Kategorie: Irrsinn -
Wockensolle

Nein, bevor Sie jetzt alle ihre mühsam gestrickten Harmony-, Irrläufer-, Waldläufer-, Honeycomb- und Pfaffenwinkel-Socken zerstückeln, weil Sie einen neuen Teppich brauchen oder wollen, halten Sie ein!

Die uns wie immer wohlmeinende Industrie hat da vorgesorgt: Es gibt Sockenreste in jeder Farbe und Qualität, fertig gepackt und konfektioniert für den alltäglichen Wahnsinn, damit Wuffi was Warmes unter die Pfoten kriegt.…
zum kompletten Artikel »

Altes Seil zur Hand?

Kategorie: Details » Irrsinn -
Wockensolle

Nein, Sie brauchen sich  nicht aufzuhängen, Sie können sich auch eine Türmatte aus dem alten Seil weben.

Diese alltagstauglichere Alternative stellt Ihnen Mike Harcarik vor, mit breiter amerikanischer Sprachfärbung und leider ohne richtigem Mikro-Windschutz.


Wieder mal ein schönes Beispiel für irregeleiteten Sparwahn.…
zum kompletten Artikel »