Print Friendly, PDF & Email

SENĀ KLĒTS  veranstaltet vom 6. bis 10. September 2018 zum 4. Mal den Workshop "Let's Knit in Kurzeme"!
Gerade heute ist die Ankündigung publiziert worden!

Die Gebühr (Teilnahme am Workshop, Unterkunft, Verpflegung etc.) beträgt 540,00 €, bei Buchung bis zum 15. Mai 495,00€
Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2018, die Anmeldung erfolgt über dieses Formular.

Im nachstehenden Spoiler finden Sie die Informationen von SENĀ KLĒTS (in englischer Sprache), klicken Sie auf das Plus-Zeichen!

Informationen zum Workshop
Bookings for the Latvian Glove and Mitten Knitting Retreat
‘’Let’s Knit in Kurzeme -4!’’ are open!

From September 6th to September 10th in Liepāja, Latvia
we invite you to learn the traditional mitten knitting of the Kurzeme region and explore Latvian culture, traditions and crafts.

General information

Organiser: National Costume Center, Senā klēts,www.senaklets.lv
Workshop languages: Latvian / English
Total participation fee: 540, – eur
(495,- eur for applications until May 15th 2018)

Application deadline: July 15th, 2018

Please fill the application form
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeH4L2vYXKmU2PhlgBJw_vZTBCxZNoIsjm3EGP_C3OY4XZVxA/viewform

Participation fee includes:
Transportation from Rīga to Liepāja and back.
Four nights at a 3 to 4-star hotel in Liepāja on a shared Twin room basis – Single room with supplement payment available (limited availability)
All meals, tea and coffee breaks.
Museum visits and a tour around Liepaja and Kuldīga.
All necessary yarns and needles for the workshops.

Retreat itinerary:

Thursday, September 6th 
10:00 Optional introductory meeting at Senā Klēts, Ratslaukums 1, Riga
Travel from Rīga to Liepāja departing from Senā Klēts at 11:00
Lunch in Saldus.
Kapeller house visit in Saldus. Workshop: Knitting of traditional Saldus region mittens.
Dinner

Friday, September 7th
A visit to the Liepāja Museum’s Ethnographic (Traditional Craft) Exhibition
Workshop: “Variations of Mitten Cuffs”
Lunch
A visit to National Costume Information Center.
Workshop: “Beaded Mittens”.
Dinner

Saturday, September 8th
Trip to Rucava. A visit to ethnographic living history house ‘’Zvanītāji’’
Workshop: “Colorwork (4 to 5 colors) Mittens”
Lunch
Workshop: “Traditional Rucava notched or picot cuff edges and Honeycomb Brioche mittens”
Tour of Liepaja
Dinner

Sunday, September 9th
A visit to Art and Craft Center ‘’Dārza iela”.
An exhibition and lecture about Kurzeme mittens
Workshop: “Double-knitted Mittens”
Lunch
Workshop: “Knitted Gloves”
Dinner with the folk music group ‘’Atštaukas’’

Monday, September 10th
Early morning departure from Liepāja.
Stop in medieval town Kuldīga, tentatively listed by Unesco World Heritage Centre.
Workshop with master Jolanta Mediņa.
Lunch and a walk through Kuldīga.
Arriving in Riga around 5pm.

We welcome everyone, including spouses! Recommended knowledge for participants at least on intermediate level.

Recommended books:
Lizbeth Upits. Latvian Mittens.
Maruta Grasmane. Mittens of Latvia. (Handschuhe aus Lettland / Latviske Vottar)
Mirdza Slava. Latviešu rakstainie cimdi.

For any questions please email cimdi@senaklets.lv

Other useful links:
http://www.latvia.travel/en
http://liepaja.travel/en/home/
http://www.visit.kuldiga.lv/en/

 
Ich kann das nur empfehlen!

Folk costumes - the visual code of the song festival

von Zane Lāce

Folk costumes - the visual code of the song festival. 

Im Kontext des lettischen Song Festivals "Song and Dance Festival. Tradition and creativity" dreht sich vieles um die lettischen Trachten.So sendete der lettische Rundfunk am 20. März einen Beitrag der Journalistin Zane Lāce, in dem ich einige vertraute Stimmen hörte (und auch schon ein paar Worte verstand). Manchmal erfasse ich ja inzwischen, worüber gesprochen wird - das ist schon ein Fortschritt. Also Linda Rubena habe ich erkannt!

LSM.LV hat einen großen Artikel zu diesem Beitrag veröffentlicht, den man, wenn mit Google Translator übersetzt, auch recht gut verstehen kann.

Wer einmal hereinhören möchte oder Lettisch versteht: auf der linken Seite ist die Mediendatei eingebunden.

 

Eine kurze Vorankündigung, die morgen mit genaueren Informationen unterfüttert wird:

Am 21. 22. April beginnt in Greifswald die Veranstaltungsreihe "100 Jahre Baltische Staaten" mit einem Vortrag "Reisen und Stricken in Lettland und Estland". Nun ja, den halte ich ;=)

Bis in den Mai wird es Konzerte, Filmvorführungen und eine Ausstellung des Zentrums Ritums aus Riga geben, die Veranstaltungsreihe leitet dann in das Festival "Nordischer Klang" über, das seit über 25 Jahren Kunst und Kultur aus den fünf Nordischen Ländern und aus den übrigen Ostsee-Anreinerstaaten in Greifswald präsentiert.
Als Vorab-Veranstaltung lädt der Nordische Klang am 19. April zu der wunderschönen Ausstellung "Kihnu Poesie" der Fotografin Birgit Püve ein. Ich habe diese wunderschöne Ausstellung letztes Jahr auf der Insel Kihnu gesehen und sie ist einfach zauberhaft.

Nordischer Klang 3. Mai bis 13. Mai 2018 in Greifswald

Das Greifswalder Festival Nordischer Klang wird vom Kulturverein Nordischer Klang e.V. seit 26 Jahren veranstaltet, der mit dem Institut für Fennistik und Skandinavistik der Universität assoziiert ist. Dabei wird eng mit den Kultureinrichtungen Greifswalds zusammengearbeit, die sich mit eigenen Programmpunkten einbringen.

nordischerklang.de

Worüber ich mich am meisten freue bei diesen Veranstaltungen (außer daß sie stattfinden!) ist der Vortrag un dder Workshop von Maruta Grasmane, der Autorin des Buches "Handschuhe aus Lettland" und Gründerin von SENĀ KLĒTS in Riga! Ich bin so froh daß wir sie für diese Reise nach Greifswald gewinnen konnten und am 21. April ist es endlich soweit!
Auch hier wieder: Genaueres (auch zur Anmeldung) gibt es morgen hier auf der Wockensolle!

Interessant und aufregend wird auch das Konzert von Vladimir Tarasov und Heinz-Erich Gödecke am 3. Mai. Wir lernten Vladimir, der in Vilnius lebt, 1992 in Leningrad bei einem Festival kennen und sind seitdem gute Freunde, waren auch zusammen in Peking bei einem Jazzfestival oder in New York zu Konzerten.

Morgen also mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe "100 Jahre Baltische Staaten" und zum Festival "Nordischer Klang" im April in Greifswald!