4. Mai in Riga: Trachtenprozession

Das Sonntagsvideo diesmal am Montag, ist aber in Ordnung, finde ich.

Der erste Mai war ein hart umkämpfter Ruhetag für die Arbeiter, erkämpft von der Arbeiterbewegung, um zu entspannen, für mehr Arbeiterrechte zu demonstrieren, ja auch für Frauenrechte und heute wird er leider mehr als unpolitischer als Feiertag wahrgenommen, und wenn er dann noch zu einem langen Wochenende verhilft…
Ich habe viele Erinnerungen an erste Maie… bin oft auf Demos gegangen, habe die blödsinnigen Mai-Unruhen in der Schanze in Hamburg oder in Kreuzberg immer abgelehnt als konterproduktiv, erlebe hier im Nordosten die ersten Urlauber-Ströme auf die Insel Usedom und werde heute eine musikalische Mai-Feier im Atelier Pamitz genießen können.

Vor 7 Jahren brach am 1. Mai der Eyjafjallajökull-Vulkan auf Island aus, und dran habe ich mich heute auch erinnert. Und dieses herrliche Video gefunden… und nach Island fahr ich auch, nicht nur wegen der Vulkane… soll ja auch tolle Wolle dort geben.

PS: Die leichtkitschige Musik, die diesem Video unterlegt ist, kann man ja ausblenden ;=)